Teilnehmer Feedback

Das schreiben unsere Teilnehmer!

Hallo liebes Radermacher Team,

ich wollte mich noch recht herzlich für die super Betreuung durch Dani in Obervellach bedanken. Ich habe ja schon gehört, dass bereits ein „Dani Fanclub“ existiert, dem wir hiermit auf jeden Fall beitreten möchten. Dani hat sich wirklich super gekümmert und es hat uns beiden mehr als Spaß gemacht, wir sind wirklich begeistert! Wenn es nächstes Jahr wieder in den Paddelurlaub geht, dann auf jeden Fall nur mit Dani!

Also nochmals 1000 Dank und liebe Grüße aus Neuss und Mönchengladbach

Gaby Bongard und Rolf Wilzopolski


Liebes Radermacherteam,

wir sind gerade von unserem Kajakkurs an der Soca zurückgekehrt und möchten euch ein Feedback geben:

ES WAR SUPER!!

Bis auf ein paar kleinere organisatorische Mängel (Anfahrtsbeschreibung stimmte nicht bzw. war missverständlich. Vorschlag: Unterlagen ergänzen durch Campingplatz-Prospekt und Website. Gibt´s!) hat einfach alles gepasst.

Das fängt an mit der hochwertigen Ausstattung, was Material, Fahrzeuge, Küchenzelt usw. betrifft und wird gekrönt mit der perfekten Anleitung und Betreuung durch die Kajaklehrer Katrin und Dani. Da wir meistens mit Dani gepaddelt sind, kann ich hauptsächlich über ihn schreiben. Er versteht es richtig gut, Wissen zu vermitteln, die Teilnehmer zu motivieren und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu wecken. Wir fühlten uns in jeder Minute auf dem Fluss bei ihm sicher und gut aufgehoben. Unsere Paddelfertigkeiten konnten wir erheblich steigern und hatten viel Spaß. Vielen Dank für diesen gelungenen Urlaub!

Gerne werden wir einen eurer Kurse wieder buchen.

Liebe Grüße,

Gina Wildeshaus
Marcus Hoffmann


Liebe Radermachers,


zum zweitenmal haben wir uns in eurem Kajakkurs auf die Soca gewagt, und es war wieder supergut!

Diesmal waren wir zur viert mit unseren Töchtern, die unsere Begeisterung restlos teilen.

Victoria ist sicher eine harte Nuss für jeden Kajaklehrer, aber Dany kann ja nichts erschüttern. Mit schier endloser Geduld kann er motivieren, anfeuern, Mut machen, so dass schließlich auch bei unserem "kleinen Feigling" der Knoten geplatzt ist und sie Spaß am Spiel in den Wellen gefunden hat.

Auch wir drei anderen fühlten uns bestens betreut und freuen uns schon aufs nächste Mal.

Ein großes Lob für den besten Kajaklehrer aller Zeiten (zumindest soweit wir das beurteilen können *g*)!

Liebe Grüße vom Dany-Fanclub Köln-Refrath ;-)

Gina, Marcus, Victoria, Jorina


Hallo Michael,


es hat uns allen supergut gefallen beim Eskimotieren!
Das Schwimmbad bietet ja auch viel, mit Wellenbad und Dreimeterbrett ;-)

Wenn ich bedenke, dass wir seit fünf Jahren versucht haben, unter Anleitung diverser wohlmeinender Clubkameraden rollen zu lernen, zeigte sich jetzt, dass doch nichts über professionelle Anleitung geht. Das ist dann auch 90 Km Anfahrt wert. Hätten wir schon viel früher machen sollen, aber man ist ja immer erst hinterher schlauer...

Und du machst das wirklich gut, inklusive der "Gemeinheiten"! Jetzt wird sich in den Osterferien zeigen, ob wir auch den Gemeinheiten des Wildwassers gewachsen sind.

Vielen Dank noch mal!

Liebe Grüße und schöne Ostern von

Marcus, Victoria und Gina


Hallo Michael,

es war seeeehr geil auf Korsika!

Vielen Dank noch mal für den Kajaktransport-Service, der uns eine stressfreie Reise ermöglicht hat.

Die Idee mit dem Feedbackbogen finde ich grundsätzlich gut, fand aber die Formulierungen der Fragen nicht so geschickt: Ob meine Erwartungen übertroffen - erfüllt - teilweise erfüllt oder gar nicht erfüllt wurden, sagt besonders in den ersten zwei Kategorien mehr über meine Erwartungen als über die Qualität an sich aus. Ich weiß ja, dass ich bei euch ein top ausgestattetes Küchenzelt vorfinden werde und daher landet meine Bewertung nur in Kategorie 2 ("erfüllt"), obwohl die Ausstattung an sich eine Eins verdienen würde. (Was anderes wäre es gewesen, wenn ihr eine Zelt-Fußbodenheizung für die frostigen Abende geboten hättet, damit wären meine Erwartungen dann tatsächlich übertroffen worden ;-) )

Und ich weiß auch, dass ich mit Dany einen Super-Kanulehrer habe, eine Erwartung, die zwar erfüllt, aber nicht übertroffen werden kann und natürlich auch die Messlatte für alle anderen Kanulehrer darstellt.

Was ich sagen will: ich hätte ja am liebsten die Kreuzchen ganz links gemacht ("alles super"), dass ich die zweite Kategorie gewählt habe, ist kein abwertendes Qualitätsurteil, sondern liegt an meinen hohen Erwartungen, die auch erfüllt wurden.

Daher jetzt noch mal mein Feedback in Prosa: Dany und Tonio sind ein tolles Team, man merkt, dass die beiden perfekt aufeinander eingespielt sind. Beide haben viel Einsatz gezeigt, stets gute Laune verbreitet und auch in der ein oder anderen kritischen Situation einen kühlen Kopf bewahrt. Es war wirklich toll mit den beiden!!

Dass Guido als - wenn auch inoffizieller - Dritter im Bunde mit dabei war, war super und in einigen Situationen sehr entlastend!

Und das Paddelrevier war natürlich ein Traum! Super Idee, einen Kurs anzubieten, der auch den fortgeschrittenen Paddlern noch einiges an Herausforderungen bieten kann. Auf jeden Fall wiederholen!

Was auch eine coole Idee war, war das Video-Feedback: Sich selbst mal von der Außensicht paddeln zu sehen, eröffnet einem doch ganz andere Einsichten. Da macht man irgendwas auf dem Bach, was sich vielleicht "komisch" anfühlt, aber man weiß nicht genau, wieso. Sobald man es auf dem Film sieht, wird einem schlagartig einiges klarer!

Schade fand ich, dass in dem Bus diesmal so wenig Plätze waren. Das Busfahren gehört für mich als Erlebnis zum Kanuurlaub irgendwie dazu und da der Bus ja eh fahren muss, fände ich es auch unter Umwelt-Aspekten sinnvoll, so viele Leute wie möglich reinzupacken anstatt eine Auto-Karawane losziehen zu lassen. (Ja, ich weiß, dass in der Reiseausschreibung steht, dass der Bus nur für die Material-Logistik eingesetzt wird - und trotzdem!)

So, mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Liebe Grüße,
Gina

PS: Der Radermacher-Clubtanz hat allen sehr gut gefallen!!!!


Liebes Radermacher – Team,


ich möchte Ihnen für den schönen Urlaub danken!

Wertschätzen will ich v.a. folgende Punkte:

  • tolle Wegbeschreibung
  • gute, ausführliche Checkliste

 Zur Leitung vor Ort:

  • freundlicher Empfang durch Kajaklehrer vor Ort (Daniel)
  • Hohe Sachkompetenz von Daniel
  • Ausgezeichnete Erste-Hilfe Kenntnisse und Ausrüstung auf dem Wasser
  • Gute Vermittlungskompetenz, klare Versprachlichung der Inhalte (Paddel –Technik)
  • Viel Geduld und Fähigkeit zu motivieren
  • Flexibilität für Wünsche der Gruppe
  • Wertschätzender Umgang mit Fehlern der Teilnehmer


 Zum Material:

  • großzügige Ausstattung des Küchenzeltes!! (der Prospekt übertreibt nicht)

 
Kleine Ergänzung am Rande: Ein Wasserkessel wäre vielleicht noch ganz praktisch (wollte selber einen besorgen, dann aber vergessen) und ein kleiner Messerschärfer. ( Es stehen hochwertige Messer zur Verfügung, leider recht stumpf). Eventuell noch ein paar Thermo-Kaffeetassen. (Bei niedrigen Temperaturen wird der Tee sofort kalt…)

Soweit meine Manoever-Kritik. (Ich habe schon einige Kurse mitgemacht und kann vergleichen) Ich werde bestimmt wieder kommen. Und Sie weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen, auch an „Dani“
W.Hofmann


Hallo Michael,


ich wollte nur eine kurze Rückmeldung zum Kajak-Kurs an der Socca vom 21.05 bis 27.05.06 abgeben:

  • toller Kajaklehrer (Dany), fachlich und auch von der Betreuung der Teilnehmer
  • guter Service von Eurer Seite (Zelt, Küchenausrüstung, Kajakausrüstung, Bus, ...)
  • guter Campingplatz
  • klasse Flüsse (Socca, Koritnica) und klasse Umgebung.

auch wenn ich mich an keinem Tag beim paddeln gelangweilt habe, fand ich die Gruppenzusammensetzung vom Leistungsstand her zu inhomogen mit einer zugegebenermaßen sehr guten Anfängerin und Teilnehmern, die doch schon WW II und WW III gefahren haben.

Zusammenfassend war es der Kajakurlaub, den ich mir vorgestellt habe; kennenlernen meiner Grenzen am ersten Tag und verbesern meiner Kenntnisse auf einem Fluß wie der Socca mit viel Wasser und länger anhaltenden, schwierigeren Passagen. Dazu das oben beschriebene passende Umfeld und eine tolle Stimmung in der Gruppe.

Vielen Dank und viel Grüße
Dirk Reinhardt

PS:
Der Kendo, den ich auf der Socca gefahren bin, hat mir gut gefallen. Was kostet er mich bei Euch neu und was kostet er mich nach der Saison?