Nigel Dennis Greenlander

Mehr Ansichten

Nigel Dennis Greenlander
Nigel Dennis Greenlander

Verfügbarkeit: auf Anfrage  

3.049,00 €
Beschreibung

Details

Greenlander Der Traditionelle
Der "Greenlander" von Nigel Dennis orientiert sich an den klassischen Linien des traditionellen grönländischen Kajakbaues. Das Original wurde 1959 von Inuit in Igdlorssuit (nördlich der Disko Bay ) für Kenneth Taylor in Glasgow gebaut und in "Old Manse", Inverkip 1964 ausgemessen. Der Greenlander kann wegen seines Knickspantes ausgezeichnet durch Ankanten gesteuert werden. Eigentlich benötigt man nicht einmal ein Skeg, so neutral fährt das Boot. Dies Expeditionskajak hat ein geringeres Volumen, ist dafür sehr schnell  und für den mittelgroßen Kajakfahrer gedacht.
Das Cockpit ist nach Art des „Mannloches" geformt: rund aber bequem. Wegen des flachen Achterdecks kann man sehr leicht ein- und aussteigen und das Rollen gelingt auch weniger geübten Fahrern. Eine der Hauptüberlegungen bei der Konstruktion war, ein originalgetreues aber bequemes Kajak zu bauen. Der durchschnittliche Europäer ist aber größer als der Eskimo/Inuit, deshalb musste das Kajak maßstabsgerecht vergrößert werden. Es hat dabei jedoch seine schnittige Form behalten und kann als Expeditionskajak auch für längere Reisen genutzt werden.
Wenn nicht anders bestellt, wird das Kajak mit einem Schaumsitz geliefert
 
Technische Daten:
 
Länge: 547 cm | Breite: 53,5 cm | Höhe: 32,5 cm | Gewicht: ca. 24 kg
 
Volumen: Luke Bug: 64 l | Tagesluke: 33 l | Cockpit: 143 l | Heckluke: 50 l | Gesamt: 290 l
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Hersteller Nigel Dennis
Bewertungen